COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Blätterteig

 

Blätterteig besteht aus Mehl, Butter, etwas Salz und Wasser. Er ist ein durch Touren geschichteter Teig und sehr vielseitig einsetzbar. Der Teig wird für pikante sowie auch süße Gebäcke verwendet. Blätterteig eignet sich hervorragend für köstliche Cremeschnitten, feine Strudel, zarte Tartelettes, süße Schaumrollen oder herrlich-knusprige Blätterteigtaschen.

Stöbern Sie durch die Blätterteig-Rezepte und entdecken Sie Ihren Rezeptfavoriten. Erfahren Sie nützliche    Tipps & Tricks rund um den Blätterteig.

Viel Freude beim Backen!

 

 

 

Tipps & Tricks für Blätterteig

  • Blätterteig ist ein durch Touren geschichteter, butterreicher Teig, der ohne Zucker hergestellt wird.
  • Der Teig besteht aus Mehl, Butter, etwas Salz und Wasser.
  • Die Zubereitung von Blätterteig erfordert Zeit, da der Teig immer wieder ausgerollt werden muss. Durch das sogenannte Touren geben entstehen Schichten, die durch dünne Butterschichten verbunden sind. Das Gebäck wird so locker und blättrig.
  • Es gibt drei Herstellungsarten von Blätterteig: der deutsche Blätterteig, der holländische Blätterteig (Blitzblätterteig) und der französische Blätterteig.
  • Bei der französischen Zubereitung wird der Teig in die Butter eingearbeitet.
  • Der Handel bietet aber auch tiefgekühlten Blätterteig an, der Zeit spart, wenn es mal schnell gehen soll.
  • Beim Rasten entspannt sich der Teig und zieht sich nicht zusammen (schnurren).