COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Marillenkäfer-Kuchen

(4)
3 4 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Blechkuchen aus Biskuitmasse mit Marillengelee, Biskotten und Marillen

ca. 20 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Marillenkäfer-Kuchen

Biskuitmasse:

5 Dotter (Größe M)
80 g gesiebter Staubzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin Zucker
5 Eiklar (Größe M)
80 g Zucker
130 g glattes Mehl
60 g Speisestärke

Füllung:

720 g Kompottmarillen (3 Dosen)
Kompottsaft

Belag:

½ l flüssiges Schlagobers
2 EL Staubzucker
2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
40 Biskotten

Zum Bestreuen:

etwas geriebene Schokolade

Zum Tunken & Verzieren:

½ Becher flüssige Dr. Oetker Kuchen Glasur Kakao (100 g)
1 KL heißes Wasser
etwas Staubzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Biskuitmasse:

Für die Masse Dotter mit Staubzucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer (Rührstäbe) cremig aufschlagen. Eiklar aufschlagen, den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. Den Eischnee mit dem Kochlöffel unterrühren. Mehl mit Stärke vermischen, darübersieben und unterheben.

Die Masse auf ein befettetes, bemehltes Backblech (30 x 35 cm) streichen.

Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze: 180°C

Heißluft: 160°C

Backzeit: ca. 20 Min.

2

Füllung:

Für die Füllung 18 Marillen zur Seite geben und die übrigen grob schneiden. Den Kompottsaft ev. mit Wasser auf 1/2 l ergänzen und mit Tortengelee nach Packungsanleitung zubereiten. Die Marillenstücke einrühren und bei beginnender Gelierung gleichmäßig auf dem Biskuit verteilen. 1/2 Std. kalt stellen.

3

Belag:

Für den Belag Schlagobers mit Staubzucker und Sahnesteif aufschlagen. Die Hälfte des Schlagobers auf den Kuchen streichen und mit Biskotten belegen. Das übrige Schlagobers unregelmäßig daraufstreichen und mit Schokolade bestreuen.

4

Zum Tunken & Verzieren:

Die übrigen Marillen etwas in Glasur tunken und auf den Kuchen legen. Wasser mit Staubzucker zu dicklicher Konsistenz glatt rühren und in ein Spritztütchen füllen. Auf die Käfer Augen spritzen und mit einem Zahnstocher etwas Glasur auf die Augen tupfen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Marillenkäfer-Kuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1165kJ
278kcal
1048kJ
250kcal
Fett 13g 11g
Kohlenhydrate 36g 32g
Eiweiß 4.7g 4.2g